AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Anwendungsbereich

    Die Umberto Saxer Training AG, ist die Bertreiberin der Internet Dienstleistungen eduno.com. Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln den rechtlichen Rahmen für die Beziehungen zwischen der Umberto Saxer Training AG und den Kunden der Plattform eduno.com.

  2. Vertragsgegenstand

    1. Gegenstand dieser AGB ist die Nutzung der über eduno.com gegenwärtig und zukünftig, entgeltlich oder unentgeltlich angebotenen Online-Produkte, elektronischen Fachdienste, Schulungen, Lerngruppen, Livemeetings, web-based Trainingseinheiten sowie der Nutzung von Webinaren.
    2. eduno.com bietet dem Kunden gegen eine monatliche Gebühr den passwortgeschützten Zugriff über das Internet auf die in eduno.com bestehenden Datenpools und Ausbildungsgänge.
    3. Die Ausbildungsinhalte werden den technischen und organisatorischen Gegebenheiten entsprechend laufend aktualisiert. eduno.com ist zur Wahrung des Qualitätsstandards berechtigt, die Datenbanken und Plattformen inhaltlich jederzeit auszuweiten oder einzuschränken.
    4. eduno.com erbringt ihre Internet-Dienstleistungen unter dem Gesichtspunkt grösstmöglicher Sorgfalt, Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit. eduno.com übernimmt keine Gewähr dafür, dass ihre Internet-Dienstleistungen ohne Unterbrechung zugänglich sind, dass die Verbindung zu den Servern immer hergestellt werden kann, oder dass die in den Systemen gespeicherten Daten unter allen Umständen gespeichert bleiben.
    5. Soweit eduno.com im Rahmen ihrer Internet-Dienstleistungen Partnerdienste anbietet, richtet sich deren Verfügbarkeit nach deren Bestimmungen. eduno.com haftet keinesfalls für Störungen und/oder Unterbrechungen entsprechender Partnerdienste.
  3. Vertragsregelungen

    1. Das Vertragsverhältnis zwischen eduno.com (Umberto Saxer Training AG) und ihren Kunden kommt zustande, indem die Kunden die entsprechenden Erklärungen über die Internetmaske als Angebot abgibt und die Umberto Saxer Training AG dieses Angebot durch ein persönliches E-Mail annimmt. Der Vertrag verlängert sich um jeweils 30 Tage, sofern die monatliche Gebühr belastet ist.
    2. Der Kunde hat jederzeit das Recht, den Vertrag auf Ende eines Zahlungszeitraums (je 30 Tage) aufzulösen. Bereits abgebuchte Mitgliedsgebühren können leider nicht zurück erstattet werden.
    3. eduno.com behält sich vor, die vorliegenden AGB zu überprüfen und bei Bedarf anzupassen. Änderungen oder Ergänzungen der vorliegenden AGB werden dem Kunden jeweils beim nächsten Login mitgeteilt. Kündigt der Kunde nicht per Ende der nächsten 30 tägigen Laufzeit, so gelten die einseitig geänderten AGB als genehmigt.
  4. rechtliche Bestimmungen

    1. eduno.com stellt dem Kunden im Rahmen des vorliegenden Vertrages das ausschliessliche und auf die Dauer der Nutzung befristete, nicht übertragbare Recht zur bestimmungsgemässen Nutzung der ihm zugänglichen Angebote auf der Plattform zur Verfügung.
    2. Die bestimmungsgemässe Nutzung der angebotenen Internet-Dienstleistung besteht in der Ausbildung und Lernkontrolle sowie der Sammlung von Dokumenten. Alle Informationen und Anwendungen sind zum ausschliesslichen eigenen Gebrauch des Kunden vorgesehen. Eine Weiternutzung über die eigene Bildung hinaus und die Zurverfügungstellung der Daten an Dritte ist strikt untersagt. Im Rahmen von Firmenmitgliedschaften ist die Mitgliedschaft einem Mitarbeiter zugeordnet, der allein berechtigt ist Zugriff auf sein Mitgliedkonto zu nehmen, eine Übertragung an weitere Mitarbeiter der Firma ist unzulässig. Für die Erweiterung der Firmenmitgliedschaft für weitere Mitarbeiter wenden Sie sich an http://www.eduno.com
    3. Alle auf der Seite eduno.com verwendeten Marken, Namen, Titel, Logos, Bilder, Designs, Texte und andere Materialien gehören der Umberto Saxer Training AG. Durch das Aufrufen, Herunterladen oder Kopieren der Seite werden keinerlei Rechte (Nutzungs-, Immaterialgüterrechte etc.) erworben.
    4. Das (vollständige oder teilweise) Reproduzieren, Übermitteln (elektronisch oder mit anderen Mitteln), Modifizieren, Verknüpfen oder Benutzen der Plattform für öffentliche oder kommerzielle Zwecke ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung der Umberto Saxer Training AG untersagt.
    5. Die Urheberrechte für alle auf eduno.com eingestellten Dokumente (d.h. das sogenannte Copyright) gehören vollumfänglich der Umberto Saxer Training AG.
    6. eduno.com ist berechtigt, technische Vorkehrungen zu treffen, durch die eine missbräuchliche Verwendung entdeckt oder verhindert und verfolgt werden kann. eduno.com kann die Datenbankinhalte mit Markierungen versehen oder digitale Schutzmechanismen (DRM) gegen unerlaubtes Kopieren etc. einführen.
    7. Der Verstoss des Kunden gegen die Missbrauchsbestimmungen stellt eine schwere Verletzung des Nutzungsvertrages dar und berechtigt eduno.com zur sofortigen Sperrung sämtlicher Zugriffsmöglichkeiten des Kunden.
    8. Für jeden Fall einer nachgewiesenen missbräuchlichen Verwendung durch den Kunden bzw. durch einen vom Kunden registrierten Nutzer, schuldet der Kunde eduno.com eine Konventionalstrafe in der Höhe von CHF 50'000.00. eduno.com ist berechtigt, einen allfälligen weiteren Schaden darüber hinaus geltend zu machen.
  5. Weitere Pflichten des Kunden

    1. Der Kunde ist verpflichtet, die von eduno.com ausgehändigten Zugangsdaten (Benutzeridentifikation, Passwort) geheim zu halten. Der Kunde hat dafür zu sorgen, dass seine Zugangsdaten nur für sich selbst nutzbar sind und nicht Dritten zugänglich werden.
    2. Jeder Benutzer verpflichtet sich, Umberto Saxer Training AG umgehend zu informieren, wenn er annimmt, dass jemand unberechtigt seinen Zugang benutzt hat. Wenden Sie sich in solchen Fällen an http://www.eduno.com
    3. Der Kunde ist dafür verantwortlich, dass er die technischen Voraussetzungen für die Nutzung der eduno.com Dienstleistungen schafft. Dies betrifft insbesondere den Einsatz der Hardware, der Betriebssoftware und der Verbindung zum Internet. Die ordnungsgemässe Nutzung der Plattform setzt ferner voraus, dass das System des Kunden die von eduno.com übermittelten Cookies akzeptiert. Der Kunde ist dafür verantwortlich, dass die entsprechenden Einstellungen vorgenommen werden. Es liegt in der Verantwortung des Kunden, die zur Sicherung seines Systems notwendigen Vorkehrungen zu treffen. Hierunter fallen insbesondere die Sicherheitseinstellungen der benutzten Browser, die Installation einer Firewall, eine aktuelle Schutzsoftware gegen Computerviren oder eine regelmässige Datensicherung.
  6. Zahlungsbedingungen

    1. Die vom Kunden zu leistende Vergütung für die Mitgliedschaft bzw. den Bezug von Diensten und Informationen ist monatlich, zum Tag der Verlängerung, in Höhe der aktuell veröffentlichten Preise fällig.
    2. Der Kunde verpflichtet sich, den monatlichen Betrag im Debitverfahren abbuchen zu lassen.
    3. Die eduno.com ist berechtigt, dem Kunden Gutschriften für weitervermittelte Kunden gutzuschreiben. Diese werden dem monatlichen Beitrag bis auf einen festgesetzten Mindestbeitrag entgegen gerechnet und wirken somit beitragssenkend. Der Kunde hat jedoch keinen Rechtsanspruch auf solche Gutschriften. Diese Gutschriften können nicht bar bezogen, sondern nur mit fälligen Beiträgen verrechnet werden, sofern der Mindestbeitrag nicht erreicht ist. Bei Pausierung des vermittelten Kunden wird keine Gutschrift erteilt.
  7. Datenschutz

    Der Kunde anerkennt, dass eduno.com seine Stammdaten (Kundenkennung, Nutzerangaben und Nutzungsdaten) abspeichern und im Rahmen des mit dem Kunden bestehenden Vertragsverhältnisses verarbeiten kann. eduno.com ist berechtigt, die für die Abrechnung, Nutzerverwaltung und die Administration der vom Kunden abonnierten Produkte und Fachinformationen notwendigen Daten (Abrechnungsnummer, Name und Adresse, E-Mail-Adresse, etc.) zu verwenden und an allfällige zur Erfüllung dieser Aufgaben beigezogene Dritte weiterzugeben. Eine Weitergabe dieser Daten an andere Dritte erfolgt nicht.

  8. Gewährleistung und Haftung

    1. eduno.com übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit der von ihr angebotenen Ausbildungsgänge, Datenbankinhalte und Informationen keine Gewähr.
    2. eduno.com lehnt jegliche Haftung für Schäden ab, die dem Kunden durch Missbrauch oder Verlust der ihm überlassenen und die den Nutzerinnen und Nutzer selbst vergebenen Zugangsdaten entstehen.
    3. Schadenersatzansprüche gegen eduno.com sind ausgeschlossen, soweit der Schaden nicht durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit verursacht wurde.
    4. eduno.com schliesst jegliche Haftung für Schäden aus, welche durch Inkompatibilität der vom Kunden verwendeten Endgeräte zu dem von eduno.com betriebenen System oder aus Unterbrechung der Datenübertragung vom Kundenprovider zum Kunden oder fehlender Zugriffssicherheit herrühren. Bei Funktionsstörungen oder Systemausfällen ist eduno.com bemüht, diese so rasch als möglich zu beheben.
  9. Schlussbestimmungen

    1. Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB unwirksam und/oder unvollständig sein oder werden, so tritt anstelle der unwirksamen und/oder unvollständigen Bestimmung eine, in ihrer Wirksamkeit der unwirksamen und/oder unvollständigen Bestimmung am nächsten kommenden, rechtsgültigen Regelung. Die Unwirksamkeit und/oder die Unvollständigkeit einer Bestimmung lässt die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen unberührt.
    2. Auf die Rechtsbeziehung zwischen eduno.com (Umberto Saxer Training AG) und ihren Kunden ist ausschliesslich schweizerisches Recht anwendbar.
    3. Gerichtsstand für Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit Verträgen zwischen eduno.com und ihren Kunden ist Zug ZG.

Bemerkung: Einfachheitshalber wird auf dieser Seite die männliche Form verwendet. Selbstverständlich sind damit auch alle weiblichen Personen gemeint.